Nachhaltigkeit leben

Stolz schütten Hannes und Karla wieder einen Sack mit Plastikdeckeln in die Sammelbox. Fast 15 Kilo hat die Kita innerhalb von nur zwei Monaten gesammelt. Das sind etwa 7.300 Deckel von Ein- und Mehrwegflaschen, Shampoo-Flaschen, Zahnpastatuben und Getränkekartons.

hannes-karla-2

Ist die Kiste voll, geht sie an eine Sammelstelle des gemeinnützigen Vereins „Deckel drauf“. Dieser verkauft die hochwertigen Kunststoffe dann an einen Verwerter. Mit dem Erlös wird das Rotary Projekt „End Polio Now“ und damit die Bekämpfung der Kinderlähmung unterstützt. So hat die Kita mit ihrer Sammelaktion bereits etwa 15 Polio-Impfungen finanziert.

Viele sammeln schon mit

Mittlerweile machen viele mit: zwei Supermärkte, zwei Schulen, mehrere Firmen, zwei Altenheime, mehrere Kindergärten sowie Verwandte und Freunde der Kita-Familien. „Das Projekt ist ein richtiger Selbstläufer“, schwärmt Kita-Leitung Susanne Bober.

getraenkeautomat

Im Edeka-Supermarkt in Nienberge werden auch Deckel gesammelt

Immer mehr machen mit und bringen ihre Deckel in die Kita. Und das registrieren auch die Kinder. In einer zweiten Aktion sammelt die Kita für eine Behindertenwerkstatt in Burgsteinfurt und zwar Kronkorken und Metallverschlüsse von Flaschen. Von dem Erlös werden zum Beispiel Hängematten und Rollstühle gekauft.

Und dann beteiligt sich die Kita auch noch an der Aktion „Sammeldrache“, bei der leere Druckerpatronen und gebrauchsfähige Handys gesammelt werden. Dafür wird die Kita mit Umweltpunkten belohnt, für die es dann Spielsachen, Bücher oder Nützliches für die Kita gibt.

Kita plant mehr Nachhaltigkeitsprojekte

susanne-mit-kindern

Kita-Leitung Susanne Bober hilft Hannes und Karla

Zwar verstehen die Kleinen wie Hannes und Karla noch nicht so ganz, dass sie für eine gute Sache sammeln, aber das ist ja auch erst mal Nebensache: Hauptsache es macht Spaß! Und die Kinder lernen ganz nebenbei, Müll zu trennen.

Die Sammelaktionen sind das erste konkrete Projekt, mit dem die Kita an dem Landesprogramm „Bildung für Nachhaltigkeit“ der Kampagne „Schule der Zukunft“ teilnimmt. Gemeinsam mit unseren Partnerschulen, der Waldschule in Kinderhaus und der Grundschule Nienberge, sind in den nächsten vier Jahren noch viele weitere Nachhaltigkeitsprojekte geplant. Die Kita will sich vor allem mit den Themen „Ernährung“ und „Müll“ beschäftigen.

 

Die Homepage zum Rotary Projekt „End Polio Now“

Die Homepage des Vereins „Deckel drauf“

Die Homepage der Aktion „Sammeldrache“

Die Homepage der Nachhaltigkeitskampagne „Schule der Zukunft“

Wer mitsammeln möchte, kann sich gern in der Kita melden:

Advertisements